Simple
Tag 1

Wohooooo,

Tag 1 neigt sich dem Ende zu! xD Gegessen heute:

2 Toast

Mittagesssen

3 Vollkornbrote

jetzt liegt hier noch nen Apfel, aber iwie kein Hunger mehr! :D

Edit: Apfel und ein Joghurt .__________.

Und Sport? Hmm, zählt mit den Hunden rausgehen? xD

 

Edit: Die Op von meiner Ma heute wurde auch verschoben. Grund? Wegen der Bauarbeiten! haben sie ein bisschen Probleme mit dem Zeitplan. Wtf? Is klar. Sie ist grade mal 2 Tage weg, aber sie fehlt mir so unbeschreiblich. Es ist gerade mal eine Woche her, dass der Krebs festgestellt wurde. Ich bete jeden Tag, dass sie das alles übersteht. Ich glaube, ich kann den letzten Donnerstag, als den schlimmsten Tag meines Lebens bezeichnen. Ich weiß nicht ob man das toppen kann wenn man erfährt das die eigene Mutter schwerkrank ist.

Eigentlich sollte sie nur zur Kur, und dann stellt sich heraus das sie einen Tumor in der Zunge hat, und man erst festellen muss ob er gut oder bösartig ist. Von diesem Moment war mir klar, dass etwas nicht stimmt. Ich hatte es einfach im Gefühl. Nach der Op hieß es dann warten.

Ich wollte eigentlich nur runter gehen, und fragen ob alles in Ordnung mit Mama ist. Die Antwort war. "Das soll sie dir selbst erzählen." Da war mir klar, dass es nichts gutes bedeutete. Ich rief sie an, und das Einzige was sie sagte. "Der Tumir ist bösartig", ich musste mich erstma setzten, und ich habe nur gefragt. "Und das heißt?". Ganze 2 Minuten konnte ich die Tränen zurück halten, aber dann konnte ich nicht mehr. Dann musste ich mir noch so Sachen anhören wie "Versprich mir, dass du dich um deinen Bruder kümmerst, dass du einen Job bekommst, und dass Zuhause alles klappt." Hallo? Das klingt eher so als ob wir uns nie wieder sehen werden. Ich war sauer auf sie, auf mich, auf die ganze Welt. Langsam glaube ich, es hat sich wirklich jemand zur Lebensaufgabe gemacht, mir das Leben schwer zu machen .___________. Vielen Dank auch!

Ich bin nach oben, und mein erster Gedanke war "Summer anrufen". Sie hat zwar nicht viel verstanden, aber sie war da, und hat mich mit ihren Worten beruhigt. Ich möchte mich auch an dieser Stelle bei den Menschen bedanken die genau dann für mich da waren. Ekat, Summer, Isa, Franzy, Lisa, Karlieh und Kimi. Danke, dass ist etwas das kann ich euch niemals zurück geben.

Guten Abend!

18.11.08 19:12
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lisa (18.11.08 19:24)
verschoben wegen bauarbeiten?
kann ja wohl nich wahr sein ...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de